Erster Headliner für Ritournelle 2016 steht

Posted by | February 23, 2016 | Event, Kultur, Party | No Comments
ritour2016

Das Ritournelle Festival für elektronische Musik, das im Sommer 2015 im Rahmen der Ruhrtriennale im Westpark und der Jahrhunderthalle stattfand, hat allgemein Begeisterung ausgelöst. Klasse Konzerte von The Notwist und Caribou und ein paar denkwürdige DJ-Sets von etwa Barnt, Roman Flügel und Pantha Du Prince, das war offensichtlich genau das, wonach der Ruhrpott dürstete – und so hofften alle auf eine Wiederholung, am besten gleich jährlich.

Dieser Wunsch scheint jetzt in Erfüllung zu gehen, ist auf der Ruhrtriennale-Homepage zu lesen: “Nach dem großen Erfolg von Ritournelle bei der Ruhrtriennale 2015, wird die Nacht der elektronischen Pop-Musik zum festen Bestandteil des Festivals. Das Programm bewegt sich erneut in einem Koordinatenfeld zwischen Noise und Lovesongs. Abseitiger Club-Underground trifft dabei auf große Pop-Gesten jenseits des Mainstreams. ” Bang! Einen Headliner verrät die Webseite ebenfalls. Ein Name, der sofort klar macht, dass das Line-Up von 2015 keine Eintagsfliege war. Ein Act, der mit beiden Beinen in der Underground-Clubkultur steht, aber dennoch genügend Zugkraft haben dürfte, um mit einem weiteren Namen ähnlicher Größe die Jahrhunderthalle ordentlich voll zu machen: Moderat. moderat

Moderat verkörpert, wenn man so will, das beste aus beiden Welten, aus Indie und Clubunderground, kommt doch der eine Teil dessen, was man früher mal eine Supergroup genannt hätte, aus dem Indie(tronics)-Underground, und der andere (Modeselector) vom Techno. Wobei es da viele Überschneidungen gibt. So hat Apparat schonmal ein Album für Ellen Allien produziert und haben Moderat immer in anderen Spielarten elektronischer Popmusik gewildert.

Im Rahmen der Ruhrtriennale spielen MODERAT ihr einziges NRW-Konzert des Sommers 2016. Die aufwändige Licht- und Video-Show wird vom Berliner Künstlerkollektiv Pfadfinderei entwickelt. Im übrigen wird es auch 2016 wieder eine Anzahl Bands, Live-Acts und DJs geben, die von international tätigen Acts bis zu den lokalen Vertretern (wieder aus dem Umfeld des Essener Goethebunkers) reicht. Aber wer, das wird erst Anfang April bekannt gegeben.

About ralf

Blogger, DJ/Producer, Webseitenmacher

Leave a Reply

Your email address will not be published.